Wie sieht es wirklich aus in Sachen DSGVO? Wie ist der aktuelle Stand? Was hat sich getan, und vor allem: Was muss noch getan werden?


Autor

Dr. Michael Drees
NOWIS Competence Center IT-Sicherheit und Datenschutz

Diese fünf Buchstaben haben Sie und uns in den letzten Wochen wirklich verfolgt: DSGVO – die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung. Und mit ihr viele Fakten, aber auch Spekulationen rund um personenbezogene Daten, Datenschutz, Richtlinien, Datenaustausch oder Nachweispflichten. Seit dem 25.05.2018 ist die DSGVO nun mit EU-weiter Gültigkeit in Kraft. Aber ist alles nun so dramatisch, wie oft angekündigt? Wie sieht es wirklich aus in Sachen DSGVO? Wie ist der aktuelle Stand? Was hat sich getan, und vor allem: Was muss noch getan werden?

Fakt ist: Das Datenschutzniveau wurde innerhalb der EU vereinheitlicht, die Bedingungen für datenverarbeitende Unternehmen und andere Stellen deutlich verschärft. Was das für Sie als Unternehmen bedeutet, haben viele von Ihnen schon durchexerziert. Für Sie als kleine Checkliste – und für alle anderen als wirklich wichtige To-do-Liste – hier die relevantesten Fragen:

  • Ist ihre Datenschutzerklärung aktualisiert und konform?
  • Wurden bestehende Verträge mit Kunden, Lieferanten etc. an das neue Datenschutzgesetz angepasst?
  • Haben tatsächlich alle unterschrieben?
  • Oder haben sie ggf. eigene Entwürfe dazu geschickt?
  • Wer verwaltet diese Aufwände und kümmert sich generell um alles im Zusammenhang mit der EU-DSGVO?
  • Wurde vielleicht ein Datenschutzbeauftragter eingestellt?
  • Und führen alle betroffenen Stellen ein „Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten“? 

Fragen über Fragen… Und das sind (leider) noch lange nicht alle! Bis zum heutigen Zeitpunkt ist gewiss in vielen Unternehmen noch nicht alles umgesetzt, was die neuen Richtlinien bestimmen. Doch trotzdem ist Vorsicht geboten: Wenn die Maschinerie der Einhaltungs-Überprüfung einmal in Gang kommt, kann es teuer werden, denn die Bußgelder sind hoch!

Also, falls Sie bereits gut aufgestellt sind: Glückwunsch! Dann kann es für Sie gern so weitergehen. Falls es hier und dort noch ein wenig hakt: Konzentrieren Sie Ihre Aktivitäten am besten zunächst auf alles, was mit Ihrer Außenwirkung einhergeht. Und machen Sie am besten schnell noch den NOWIS EU-DSGVO-Quick-Check – damit Sie definitiv auf der sicheren Seite sind! 


Teilen Sie diesen Beitrag!